Die Gralsenergie – das Christusbewußtsein in uns

Als die Erde eine sichtbare Manifestation des Lichts war, bildeten sich im Erdkörper sternförmige Lichter des Christusbewusstseins als Sinnbild für die Einheit und die Liebe im Universum. In Atlantis kam es zu einer großen Erschütterung im Erdkörper. Es gab tiefe Risse und Verwerfungen sowohl im physischen Körper wie in den feinstofflichen Sphären. In dieser Zeit trennte sich das Lichtbewusstsein vom irdischen Körper. Jetzt ist die Zeit, dass unser Vergessen um unser Lichtbewusstsein heilen kann. Es geschieht durch die Macht unseres eigenen Denkens, das wir imstande sein können, das Christusbewusstsein hervorzubringen oder in uns zu erkennen. Dann müssen wir nie mehr den Tod durchmachen, noch die Veränderung, die Tod geheißen wird.