Erst wer seinen Tod wirklich akzeptiert, kann leben! (Webinar)

Sterben gehört zu den notwendigen Daseinsmächten. Wir können es im Alltag unzählige Male beobachten. Geburt schließt Sterben ein. In Wirklichkeit stirbt nur der menschliche Körper. Das „BIN“ kann nicht sterben, es ist zeitlos ewig. Trotzdem haben die meisten Menschen Angst vor dem Übergang in eine andere Bewusstseinsebene. Sie schieben die Auseinandersetzung mit dem Tod weit von sich. Das Unbewusste aber weiß um die Dinge. So steigen immer wieder Ängste in uns auf, die sich um das Thema drehen. Ängste hindern uns daran, mit Freude bewusst zu leben.

An diesem Abend setzen wir uns auf tiefster Ebene mit dem Tod auseinander, akzeptieren die Vergänglichkeit unseres Körpers und die Notwendigkeit seines Sterbens, um ganz bewusst leben zu können.