Organisationsaufstellung - warum läuft Ihr Geschäft nicht? - Sigrid Steffes
1

Organisationsaufstellung – warum läuft Ihr Geschäft nicht?

Wofür kann so eine Aufstellung gut sein?

An einem Aufstellungsabend meldet sich eine Dame und bittet, ob wir einige Mitarbeiter ihres Bad und Heiztechnik Betriebs aufstellen könnten.
Sie möchte gerne wissen, aus welchem Grund ihr Geschäft seit eineinhalb Jahren so gut wie nicht mehr läuft.

Wer für sie selbst und für welche MitarbeiterInnen Stellvertreter ist, bestimmt sie selbst und positioniert diese im Raum. Das Bild: Niemand schaute irgendjemand anderen an, nicht einmal die Chefin. Ich konnte mir die Bemerkung nicht verkneifen, dass alle Beteiligten wie Zinnsoldaten stehen würden. Es wäre kein Wunder, wenn in einer so „dynamischen Firma“ nichts läuft.

Meiner Eingebung folgend, bat ich den Meister für Heiztechnik aus der Aufstellung herauszugehen und den Raum zu verlassen.
Der Stellvertreter hatte noch keine 10 Schritte getan, da bewegten sich alle. Es wurde dynamisch, die Chefin wurde plötzlich beachtet. Selbst überrascht von dieser Wirkung bat ich den Stellvertreter des Meisters wieder hereinzukommen. Alle erstarrten wieder zu Zinnsoldaten.

Er verließ zum zweiten Mal den Raum.
Ich erlaubte den Stellvertretern für sich neue Plätze zu suchen, wenn ihnen danach wäre. Es ergab sich ein rundum harmonisches Bild. Alles war im Fluss, jeder schaute jeden an, die gestellte Firma samt Chefin waren im Blick aller.

Wie erreicht man mit der Organisationsaufstellung möglichst klare Sachverhalte, um Entscheidungen zu erleichtern?

In dieser Arbeit werden sinnlich erfahrbare Verhaltensmuster erklärt, alte Beziehungen aufgedeckt und Bindungen offenbart und gelöst. Bei Bedarf gehe ich in Altes zurück und schaue, ob sich die eventuellen Streithähne schon immer gestritten haben und löse dort, am Ursprung, den Streit auf. Der Aufsteller erfährt, welche Dynamiken in seinem Betriebssystem wirken, kann seinen Standort bestimmen und kommt zu neuen, erkenntnisreichen Lösungen.  

Was ist das Ziel der Organisationsaufstellung?

Die Chefin selbst, die das ganze beobachtet hatte, schaute mich an und sagte „Jeder weiterer Kommentar ist wohl überflüssig!“ Stimmt!

Was wurde für diesen Betrieb erreicht?

Heute arbeiten alle Mitarbeiter, egal ob im Büro oder draußen auf den Baustellen, wieder gerne (zusammen), das Betriebsklima hat sich positiv verändert, die Aufträge kommen herein, die Zahlen sind schwarz.